kinetische Felder

Wenn wir durch ein Feld gehen, sprechen wir von einem FELD, wenn wir aber mit dem Auto durch die Beauce, die Landschaft südwestlich von Paris, fahren, werden die belebten Felder KINETISCH... (Paul Virilio)

Die „kinetischen Felder“ entstehen durch unterschiedliche Bewegungsabläufe des lichtempfindlichen Filmfeldes.

Beschleunigung, Entschleunigung, Stillstand und Zufall bestimmen den Grad der Abstraktion.

Die Bilder werden mit einer analogen Kamera auf Diafilm belichtet.